Die Machtfrage

Von Alex Baur – Das Establishment reagiert nervös auf die Initiative gegen fremde Richter. Die von einem aussergewöhnlichen Juristen ausgetüftelte Vorlage berührt die Herzkammern unseres Staates. Selten hat eine Volksinitiative für so viel Aufregung gesorgt, bevor sie überhaupt lanciert war. NGO-Aktivisten mobilisieren seit einem Jahr mit schrillen Slogans («Menschenrechte abschaffen? – Nie!») und Plakaten («Frontalangriff auf…

Podium

Israel: Moral, Freiheit und Demokratie

(bel/db) «Israel – zwischen Moral und Realpolitik?» – diese Frage diskutierte am Mittwoch, 30. September 2015 ein hochkarätig besetztes Podium. Eingeladen hatte die Hadassah-Stiftung Schweiz. Der Debatte ging ein Vortrag von Prof. Avi Rifkind voraus: «Weshalb ich auch Terroristen behandle». Ethik und Menschlichkeit statt Politik Hadassah, das hebräische Wort für Myrthe ist zugleich der Name…

«Israel – zwischen Moral und Realpolitik?»

EINLADUNG zur Veranstaltung: Israel – zwischen Moral und Realpolitik? Hat Israel der Realpolitik zuliebe seine Moral geopfert, oder wird Israel als jüdischer Staat mit anderen Massstäben gemessen als andere Länder? Mit dieser Frage setzt sich der von Hadassah Switzerland organisierte Abend «Israel – zwischen Moral und Realpolitik?» auseinander. Er findet statt: Mittwoch, 30. September 2015 19.30 Uhr (Türöffnung: 19.00 Uhr) Gemeindehaus…

Ideologische Immissionen

Obwohl die Flugzeuge immer leiser werden, gehen windige Politiker mit dem Reizthema Fluglärm auf Stimmenfang. Dabei sind vom Bahnlärm viel mehr Anwohner betroffen. Sogar aus ökologischer Sicht schneidet die Fliegerei oft besser ab als die Bahn. Von Alex Baur Glaubt man dem Zürcher Nationalrat Ruedi Noser (FDP), wird der 6. März 2015 als historisches Datum in die…

Gift im Brunnen

Früher waren es die Juden, heute sind für die neuen Hass-Prediger die Rohstoffhändler an allem schuld. Von Alex Baur ©Die Weltwoche; 19.06.2014; Ausgabe-Nr. 25 Bald zwei Jahre dauert die Kampagne linker und kirchlicher Hilfswerke gegen die Rohstoffhändler nun schon an – und die Willfährigkeit, mit der sich viele Redaktionen in das publizistische Trommelfeuer der Drittweltisten…

Ist Bildungsdirektorin Regine Aeppli noch tragbar?

UPDATE: 01.05.2014 Den ganzen Artikel können Sie hier abrufen/lesen: «Anweisungen von ganz oben» Liebe Leserinnen und Leser Ich möchte Ihnen die neueste Ausgabe der Weltwoche empfehlen. Vor allem wegen der Titel-Story „Anweisung von ganz oben“ von Philipp Gut Diese Geschichte geht uns alle an. Unabhängig von Parteizugehörigkeit oder persönlichen Sympathien zu einem oder anderem Protagonisten.…

Plädoyer für die Ohrfeige

Die wohltemperierte Backpfeife ist in Verruf geraten. Zu Unrecht. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort kann sie Wunder bewirken und Schlimmeres verhindern. Die Kunst des Ohrfeigens will indes gelernt sein. Von Alex Baur // erschienen in Die Weltwoche 12/14 Neulich musste der Gemeindepolizist S. im Kanton Aargau zu nachtschlafender Stunde mit seinem Kollegen ausrücken, weil Nachbarn einen wüsten…

Panik-Attacken

Alex Baur Drei Jahre nach Fukushima stellen wir ernüchtert fest: Kein Mensch musste wegen der vermeintlichen Jahrhundert-Katastrophe sterben – und gemäss einem Bericht der UNO ist auch in Zukunft nicht mit Todesopfern zu rechnen. Die Massenhysterie nach Fukushima und deren groteske Folgen geben Anlass zu ein paar grundsätzlichen Gedanken bezüglich der Risiko-Analyse. Am 2. September…

Ansichten eines Junkies

Aufgezeichnet von Alex Baur* „Sie können mich meinetwegen Krawatten-Junkie nennen: Ich bin integriert und unauffällig, zahle Steuern, besuche Elternabende, habe überdurchschnittliche Einkünfte und Zugang zu relativ reinem Heroin. Sie mögen die Nase rümpfen, aber sie sollten wissen: Es gibt viele Arten von Junkies, aber ich bin viel näher bei der Regel als bei der Ausnahme.…