Palästinensische Träume

© Die Weltwoche; 12.11.2015; Ausgabe-Nr. 46; Seite 39 In der Zürcher Photobastei ist derzeit eine Ausstellung über das palästinensische Flüchtlingselend   zu sehen. Mindestens ebenso interessant wie die Bilder sind die Tatsachen, die ausgeblendet werden. Von Pierre Heumann In dem Gebiet, das seit 1948 zu Israel gehört, verloren mehrere Hunderttausend Palästinenser ihre Häuser und ihren Besitz.…

Sicherheitsrisiko: Bundesanwalt

Copyright © DIE WELTWOCHE – Ausgabe vom 17. Dezember 2014 Die Bundesanwaltschaft sollte die Schweiz vor kriminellen Grossgefahren schützen. Doch sie stellt selber immer wieder eine Bedrohung für die Bürger dar.  Von Philipp Gut  Es sollte der ganz grosse Fall werden. Eindringlich haben Bundespolizei und Bundesanwaltschaft immer wieder die Gefahr ­einer mafiösen Unterwanderung der Schweiz…

Der dressierte Bürger

Von Alex Baur* Laien im Sozialwesen werden zunehmend durch Profis ersetzt. Das System wurde damit nicht besser, nur teurer. Denn Lebenserfahrung kann man an keiner Hochschule lernen. Bevor sich die Bundesversammlung in die wohlverdienten Weihnachtsferien verabschiedete, brachte sie am 19. Dezember 2008, zusammen mit fünfzehn anderen Vorlagen zwischen Tabaksteuer, Musikförderung und Güterverkehr, noch schnell die…

Israels Recht

© Die Weltwoche, Ausgabe Nr. 32 Für sein Vorgehen gegen die Hamas muss sich Israel nicht entschuldigen. Auf die Anklagebank gehören diejenigen, die die eigene Bevölkerung immer wieder ins Elend ziehen. Von Pierre Heumann Gaza könnte heute ein Singapur am Mittelmeer sein. Dass der Landstrich zwischen Israel und Ägypten zu den elendsten Gebieten dieser Erde…

Blanker Hass auf Israel

Auch in der Schweiz tobten judenfeindliche Demonstrationen. Die Organisatoren, darunter Nationalrat Daniel Vischer, finden, es sei «gut herausgekommen». Von Christoph Landolt  Weltwoche Nr. 30/31.14 Nach jedem Sabbatgebet ermahnt der Rabbi der Israelitischen Cultusgemeinde Zürich die Gläubigen, sie mögen zügig heimgehen. Letzte Woche kam die Warnung per E-Mail: «Möglicherweise könnte es zu Ausschreitungen kommen.» Die Security…

«Die Hamas lebt in einer Fantasiewelt»

Der ehemalige Mossad-Chef Efraim Halevy über Netanjahu, den Erfolg der Islamisten und die andauernde Instabilität im Nahen Osten.  Von Pierre Heumann ©Die Weltwoche; 24.07.2014; Ausgabe-Nr. 30/31; Seite 14 Die Gaza-Politik von Israels Premier Benjamin Netanjahu ist umstritten. Viele werfen ihm vor, den Krieg provoziert zu haben. Das ist Unsinn. Der Gaza-Krieg kommt zu einem äusserst…

RR Regine Aeppli und ihr Chefbeamter sind definitiv untragbar geworden

Tagesanzeiger meldet:  „Das Fazit der Aufsichtskommission (ABG) zur Rolle der Universität Zürich im Fall Mörgeli fällt vernichtend aus. Nicht nur der damalige Rektor Andreas Fischer habe «schwere Fehler» gemacht, auch der Dekan der medizinischen Fakultät Klaus W. Grätz habe seine Führungsveranwortung «nicht, respektive ungenügend» wahrgenommen. Die Zürcher Bildungsdirektorin Aeppli wiederum habe nach Erkenntnis des Untersuchungsgremiums…

Müll im Netz

Die SRG ­biedert sich bei der ­Jugend mit Schwachsinn im Internet an. Von Rico Bandle – Die Weltwoche Nr. 19.14 Auf der Internetseite von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) lässt eine junge Frau unter dem Titel «Ich, die Mehrheit» täglich darüber abstimmen, wie sie sich im Alltag verhalten soll. «Wasche ich heute mit oder ohne…

Umerziehung zum Guten

Hilfswerke und Menschenrechtsgruppen, die sich für eine Gesellschaft ohne «Diskriminierung» einsetzen, bauen ihren Einfluss mit Steuergeld aus. Auch das bereits bestehende Schweizerische Kompetenzzentrum für Menschenrechte soll nach ihrem Gusto erweitert werden. Teil 2 (Teil 1: HIER)  Von Lucien Scherrer – Weltwoche Nr. 18.14 Das Schweizerische Kompetenzzentrum für Menschenrechte (SKMR) ist eine Art Phantom: Es existiert…

Kriminalfall Mörgeli: Von A bis Z in die Intrige verstrickt

Neue Dokumente zeigen: SP-Bildungsdirektorin Regine Aeppli und Hochschulamtschef Sebastian Brändli gaben nicht nur die Entlassung von Christoph Mörgeli vor. Sie waren jederzeit und schon von Beginn weg über die Mobbingkampagne gegen den SVP-Politiker informiert. Von Philipp Gut – Weltwoche Nr. 18/2014 Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) bewegt sich und nimmt die richtige Fährte auf. Unter dem Titel…