Regulierungen ad absurdum

David Dürr Das muss man ihr lassen, dieser «Erklärung von Bern» (EvB), Humor hat sie. Mit schlicht genialer Ironie hat sie kürzlich die Regulierungswut unserer Bundesbehörden blossgestellt. Auf den ersten Blick meinte man, es ginge ihr um den bösen internationalen Rohstoffmarkt. Erst auf den zweiten Blick merkte man dann, dass sie Bundesbern aufs Korn nahm.…

Augustus ist nicht gestorben

David Dürr Vor 2000 Jahren sei Kaiser Augustus gestorben, liest man dieser Tage in den Medien. Doch genau gesehen stimmt das gar nicht. Gestorben war damals bloss die Person, die diesen Titel trug, mit bürgerlichem Namen aber Gaius Octavius hiess und eigentlich gar nicht so wichtig war. Wichtig waren hingegen der Titel des Kaisers und…

Club der königlichen Philosophen

David Dürr Es ist schon eine Weile her, so um die 2‘400 Jahre, dass uns der griechische Philosoph Plato Folgendes mit auf den politischen Weg gab: Den Staat sollten Philosophen regieren. Denn die Philo-Sophoi– wie es die griechische Wort­kombination sagt – lieben die Wahrheit. Also streben sie nach Wahrheit. Ja letztendlich kennen sie die Wahrheit.…

Nie wieder Krieg!

David Dürr Ging es Ihnen auch so wie mir, als sich kürzlich vor den laufenden Kameras der Welt diese beiden vollschlanken alten Männer eng umschlungen in den Armen lagen? Ich war unschlüssig, ob ich mich peinlich berührt abwenden oder ob ich in schallendes Gelächter ausbrechen soll. Gedacht war die seltsame Inszenierung natürlich weder für das…

Fremde Richter

David Dürr Was spricht eigentlich gegen fremde Richter? Ich weiss es auch nicht. Von mir aus kann ein Richter fremd sein. Das kann sogar Vorteile haben. Denn als Fremder ist er nicht allzu sehr im Wurstkessel der Prozessparteien verbandelt und bietet damit vielleicht noch bessere Gewähr für Objektivität und Unbefangenheit. Beim Europäischen Gerichtshof, den unser…

Tragikomische Milliardenbusse

David Dürr Kennen Sie Richter Adam aus Heinrich Kleists tragischer Komödie „Der Zerbrochene Krug“? Das ist doch jener Richter, der über eine Tat zu Gericht sitzt, die er selbst begangen hat. Also setzt er alles daran, von der Wahrheit abzulenken. Das gelingt ihm zunächst auch gar nicht schlecht. Als Verfah­rensleiter kann er den Verdacht auf…

Aasgeier über der Casa Rosada

David Dürr Wenn Argentinien demnächst bankrott geht, dann sei dies – sagt die Präsidentin in ihrer prunkvollen Casa Rosada – die Schuld der Aasgeierfond. Wissen Sie, was Aasgeierfonds sind? Und was bedeutet das eigentlich, wenn ein Staat bankrott geht? Aasgeierfonds sind – der Name sagt es – Anlagefonds, die es auf tote oder doch annähernd…

Fourth of July

David Dürr Jeweils im Sommer, wenn es tagsüber heiss ist und es einen auch nachts ins Freie zieht, bekommt man Lust auf Freiheit. Zum Beispiel am Quatorze Juillet in Frankreich, oder am ersten August in der Schweiz oder eben heute – am Fourth of July – im fernen Amerika. Da malt man sich erhebende Geschichten…

Zwei Schüsse vor hundert Jahren

David Dürr Morgen ist es genau 100 Jahre her, dass ein serbischer Nationalist in Sarajevo zwei Schüsse auf Grossherzog Franz Ferdinand, den offiziellen Thronfolger des Grossimperiums Österreich-Ungarn, abgab. Dies führte dann nicht nur zum Tod desselben und – angeblich ungewollt durch einen Quer­schläger – auch von dessen Ehefrau, sondern auch zu einer massiven politischen Verstimmung…

Staats-Fernsehen

David Dürr  Wer Radio und Fernsehen unter Kontrolle hat, beherrscht das Land. Das wissen despotische Staats­chefs ebenso gut wie Putschgeneräle. Und auch der Bundesrat weiss das. Im Gegensatz zu jenen lässt er aber nicht unliebsame Fernsehjournalisten verhaften. Er geht behutsamer vor und verkündet zu­nächst sogar feierlich, dass Radio und Fernsehen unabhängig und die Autonomie der…