Ansichten eines Junkies

Aufgezeichnet von Alex Baur* „Sie können mich meinetwegen Krawatten-Junkie nennen: Ich bin integriert und unauffällig, zahle Steuern, besuche Elternabende, habe überdurchschnittliche Einkünfte und Zugang zu relativ reinem Heroin. Sie mögen die Nase rümpfen, aber sie sollten wissen: Es gibt viele Arten von Junkies, aber ich bin viel näher bei der Regel als bei der Ausnahme.…

Neues vom Kantonsarzt Dr. Schorr…

Heute vermeldet die BaZ, dass Praxisbewilligungen im Baselbiet deutlich gestiegen sind. BaZ: „Laut Kantonsarzt Dominik Schorr, wurden im letzten Jahr zwölf Praxisbewilligungen für Psychiater erteilt. Im Vorjahr waren es erst drei. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres gab es bereits neun Bewilligungen. „ Auf der Homepage des Kantons Baselland, unter „Kanonsärztlicher Dienst“ steht…

Landrat Peter H. Müller – ein Volksvertreter?

Ich bin heute auf die Interpellation von Peter H. Müller (zurzeit CVP, das kann sich ja bei ihm schnell ändern) aufmerksam gemacht worden. Müller reichte am 28. Februar 2013 eine Interpellation: Fragen zum Vorverfahren bezüglich vorgeworfener Amtsgeheimnisverletzung. Am 15. November 2012 soll er das Amtsgeheimnis verletzt haben und die Erste Staatsanwältin, Angela Weirich, ermittelt in…

Der Königsweg zum Doktor-Titel!

(28.03.2013) Gestern Abend zeigte die Rundschau wie medizinische Doktor-Titel erworben werden können: Abschreiben, übersetzen (lassen), Rechtsschreibung korrigieren (lassen) und das Rennen auf Patienten und bezahlte Taxpunkte ist eröffnet. Als „Durchwinker“ dieser Methode wurde Titularprofessor Dr. Christoph Mörgeli präsentiert. Moderator Sandro Brotz, bemühte sich von Anfang an, die Geschichte als Einzelfall darzustellen, der nur in Zürich…

Verrückt? Ja, die Psychiater!

Für verrückt erklärt – Abgeschoben in die Psychiatrie. Verrückt oder nicht verrückt – Experten kritisieren, dass es keinen Bereich der Justiz gebe, der so umstritten ist wie der Massregelvollzug. W A H N S I N N!! Vier Steuerfahnder, die gegen Banken und Wirtschaftskriminalität ermittelten, wurden per psychiatrischem Gutachten für dienstunfähig erklärt und in den…

Das „System“ Beate Merk – Peter Zwick. Bayern und Baselland!

Was haben Peter Zwick, und die Bayerische Justizministerin Beate Merke gemeinsam? Nicht nur das christliche „C“, sie als CSU Justizministerin und er als CVP Gesundheitsdirektor. Beide gehen auch mit „paranoiden“ Störfrieden ähnlich um.

2.0 Mörgeli braucht Hilfe und keine Gaffer!

Am 21. September stellte ich auf diesem Blog die Vermutung an, dass Christoph Mörgeli möglicherweise unter Opiaten stehen würde, und dass ein möglicher Opiatekonsum die Erklärung für sein Verhalten und seine Eskapaden sein könnten. Ich schrieb damals auch „sollte dies zutreffen, bräuchte Mörgelie keine (politischen) Scheindebatten, sondern Hilfe und gute Freunde, die den Mut haben…

Keine Kontrolle über kontrollierte Drogenabgabe in BL?

Fortsetzung von: Fall Dr. med. C. Aeschbach – Sie lebt ihre eigene Wahrheit! Heute ist die Antwort von Chefarzt Dr. med. Alexander Zimmer eingetroffen. Es ist eine neue Variante über die umstrittene Krankengeschichte für den Zeitraum vom 10.07.2006 bis 07.12.2006 der heutigen AfA, ehemals Drogenberatungsstelle BL! Der Brief mit der Bitte um die Herausgabe der Unterlagen…

Strafanzeige gegen Kantonsarzt, Kantonsapotheker, Leiterin pda BL

Im Herbst 2011 sind gegen 3 Mitarbeitende im Bereich der Gesundheitsdirektion Basel-Land, deren Vorgesetzter RR Peter Zwick ist, folgende Straftaten angezeigt worden:   Dr. Dominik Schorr, Kantonsarzt Verstoss gegen das Betäubungsmittelgesetz (BMG), Verletzung der Aufsichtspflicht, Urkundefälschung.          Dr. med. Claudine Aeschbach, Leitende Ärztin Ambulatorien für Abhängigkeitserkrankungen  Fahrlässige bzw. vorsätzliche Körperverletzung, Urkundefälschung, unterlassene Hilfeleistung, Verstoss…

Fall Dr. med. C. Aeschbach: Weder Wissen noch Ethik vorhanden!

Es heisst: In der Medizinethik gelten als grundlegende Werte das Wohlergehen des Menschen, das Verbot zu schaden („Primum non nocere“) und das Recht auf Selbstbestimmung der Patienten (Prinzip der Autonomie). Allgemeiner, das Prinzip der Menschenwürde. Dass das in der Praxis nur leere Worte sind zeigt der Beispiel von Dr. med. Claudine Aeschbach,  Leitende Ärztin Psychiatrischer…