Behörden blasen zur Hexenjagd auf Autofahrer

#Steuergelderveschwendung #Behördenirrsinn Hierzu drei Beispiel von Schweizer Bürgern, die von Behörden gedemütigt, schikaniert und diskriminiert wurden: Ohne Alkohol – Billett verloren, Haus saniert – Ausweis weg und Nötigung und Erpressung. HIER WEITERLESEN Der verantwortliche (zutreffender wäre verantwortungslose) Regierungsrat, welch Überraschung: Isaac Reber              

Zu heiss gebadet: Die Eidgenösische Zollverwaltung

Nach Burkini Definition, jetzt das! „Aufgrund eines Entscheids des Bundesverwaltungsgerichts muss die geltende Praxis bei der Unterscheidung von Shorts und Badehosen angepasst werden. Die Unterscheidung von Shorts der Nrn. 6203/04 und (nicht hauteng anliegender) Badehosen der 6211 richtete sich bis anhin unter anderem nach dem Vorhandensein von Taschen. Shorts, welche nicht verschliessbare Taschen aufweisen, galten…

Gustl Mollath: “Was helfen die besten Gesetze, wenn…

Gustl Mollath: “Was helfen die besten Gesetze, wenn diese hintergangen und missachtet werden und wenn es keinerlei tatsächlich wirksame Kontrolle gibt, nur Pseudokontrollen?” Diese Frage habe ich hier auch schon gestellt. Die Situation in Schweizer Psychiatrien ist nicht besser. Es sind menschenverachtende Institutionen. Menschenverachtende und rechtsfreie Räume! Mollaths Beitrag ist H I E R zu…

„Fall Bloch: Verstrickungen bis nach ganz oben“ in BL

Langsam aber sicher kommt die Wahrheit ans Licht. Lange hat es gedauert! Nun ist auch die Erste Staatsanwältin Ziel der Ermittlungen. Der Fall Bloch ist nur die Spitze des Eisbergs! Lange wollte es aber niemand wahr haben! BaZ, 05. November 2013, von Jonas Hoskyn „Heute behandelt die Baselbieter Regierung voraussichtlich die Filz-Vorwürfe an den Baselbieter…

Ermittlungen gegen Chefbeamten in BL – Alter Hut. Kennen wir doch alles.

Ah, die BaZ von heute Morgen. Etwas verwundert bin ich doch, dass der BaZ-Redakteur Jonas Hoskyn die Geschichte veröffentlicht. Jedoch, besser spät als nie. Auf der Seite 11 ein Bericht über den Baselbieter Kantonstierarzt Ignaz Bloch, der im Verdacht stünde, illegale Jagden bewilligt zu haben. BaZ: „Offenbar konnte der langjährige Chefbeamte in seiner Abteilung… ,…

skrupellos…

August 2006. Ort des Geschehens: Landgericht Nürnberg-Fürth. Der Vorsitzende Richter Otto Brixner fällt im Namen des Volkes ein folgenschweres Urteil: Weil für die Allgemeinheit gefährlich, wird Gustl Mollath in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen. Richter Brixner beruft sich bei der Urteilsverkündung auf das Gutachten von Dr. Klaus Leipziger, der Mollath ein „paranoides Gedankensystem“ attestiert weil er…

Neues vom Kantonsarzt Dr. Schorr…

Heute vermeldet die BaZ, dass Praxisbewilligungen im Baselbiet deutlich gestiegen sind. BaZ: „Laut Kantonsarzt Dominik Schorr, wurden im letzten Jahr zwölf Praxisbewilligungen für Psychiater erteilt. Im Vorjahr waren es erst drei. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres gab es bereits neun Bewilligungen. „ Auf der Homepage des Kantons Baselland, unter „Kanonsärztlicher Dienst“ steht…

Isaac Reber auf verlorenem Posten!

Der Kanton Baselland , ca. 280‘000 Einwohner verteilt auf 518 km2, mit Ober- und Unterbaselbiet, mit Fusionsbefürworter und Fusionsgegner, mit Welt-Jet-Setter und Provinzgeistern. Eigentlich ein wunderschöner Platz der Erde. Wäre da nicht ein Teil unserer Regierung. Kürzlich schrieb ich hier, der Justizdirektor Isaac Reber verstünde von Juristerei so viel wie ein Frosch von Verdis Oper…

Neues Jagdgebiet für die Staatsanwaltschaft des Kantons Baselland!

Vorinformation: Ort des Geschehens ist der Kanton Baselland, Made in Switzerland. In ihrem Geschäftsbericht 2012 lobt sich die Staatsanwaltschaft selber, es macht es ja sonst niemand, für die gut gemachte Arbeit und stellt verschiedene Projekte vor. Eines davon heisst „Fachgruppe IV-Betrug“. Was soll das und was läuft bei der Staatsanwaltschaft Baselland schief? Man sagt der…

Landrat Peter H. Müller – ein Volksvertreter?

Ich bin heute auf die Interpellation von Peter H. Müller (zurzeit CVP, das kann sich ja bei ihm schnell ändern) aufmerksam gemacht worden. Müller reichte am 28. Februar 2013 eine Interpellation: Fragen zum Vorverfahren bezüglich vorgeworfener Amtsgeheimnisverletzung. Am 15. November 2012 soll er das Amtsgeheimnis verletzt haben und die Erste Staatsanwältin, Angela Weirich, ermittelt in…