Der ehrlose Geri Müller

„Sind Sie vom Aff bisse?“ fragte Christoph Mörgeli rhetorisch in einem Interview den Rundschau-Moderator Sandro Brotz und BR Maurer bescheinigte diesem „nicht gerade intelligenten Journalismus“ zu betreiben. Beide Aussagen werden dem Schaffen der Rundschauredakteure jedoch nicht annähernd gerecht. Ihr Werk ist noch viel verheerender. Wer sich die Rundschau vom 12. November über #Gerigate angesehen hat,…

Geri Müller: Ein Sicherheitsrisiko für die Schweiz und Israel?

Nachdem die Sonntgspresse über das Zusammentreffen von Geri Müller mit drei hochrangigen Vertetern der terroristischen Organisation Hamas berichtete, stellt sich die Frage, ob der Aargauer NR nicht ein Sicherheitsrisiko für die Schweiz und Israel ist. (siehe Geri Müller macht Terror salonfähig HIER!) Müller ist seit 01.12.2003 Mitglied der 1. Aussenpolitischen Kommission NR (Zugewiesene Sachbereiche: Beziehungen zu anderen…

Geri Müller macht Terror salonfähig

«Die Schweiz führt keine Terroristenliste.», sagt er, also sind es für Müller keine Terroristen! Was läuft bei diesem Grünen Menschen schief? Ist er als Kind zu heiss gebadet worden? Braucht das palästinensische Volk die Hamas? Nein, sicher nicht! Braucht Baden diesen Stadtpräsidenten Geri Müller? Auf kein Fall! Er ist nicht nur ein harmloser Spinner, er ist gefährlich!

Müllers Glück ist, dass die Schweiz keine Terroristenliste führt, denn hätten wir eine, wäre Geri Mülle unter den Top 10. Terror ist Terror, ob mit grünem oder braunem Kleber versehen!

Josef Jo Lang: Historiker und Verschwörungstheoretiker

Der Historiker und Vizepräsident der Grünen, Josef Jo Lang, “antwortete” gestern in der TagesWoche auf die versteckten und offenen Antisemitismus Vorwürfe der Basler Zeitung* gegen die Grüne Partei und den NR Geri Müller, der sich für das Amt des Stadtammanns in Baden bewirbt. Lang unternimmt gar nicht den Versuch, die Vorwürfe zu widerlegen, nein, er greift an und “dreht den Spiess um” wie die TW schreibt.

Nun, ist der gestrige Kommentar des Grünen Historikers eine alte Geschichte. Eine gekürzte Wiederholung seiner am 07.08.2006 erschienenen „Analyse“: EUROPAS RECHTE UND ISRAEL.

07.08.2006: „Gestern judenfeindlich, heute israelfreundlich“
20.02.2013: „Gestern judenfeindlich – heute israelfreundlich”
Auf seine eigene Vergangenheit ging der Grüne Historiker gestern nicht ein. Seine brisanten Textpassagen aus dem Jahre 2006, in denen er Israel mit Apartheit-Regime vergleicht und Verschwörungstheorien webte, erwähnte er nicht. Und distanzierte sich von ihnen auch nicht.

infosperbers Hasspropaganda!

Christian Müllers Hass auf Israel und die Juden muss unerschöpflich sein und da sind Fakten und Rationalität irrelevant. Wer den Grünen NR Geri Müller nicht kennt, könnte auf die Idee kommen, er sei ein rationaldenkender, von Vernunft geleiteter Politiker! Ein Journalist der G. Müller staatsmännische Qualitäten zuschreibt und ihm so einen Persilschein ausstellt, muss ein grösserer Schwachkopf als Müller selbst sein!

SRF und Daniele Ganser: Ist die grosse Liebe der Schweizer Staatsjournalisten zum Verschwörungstheoretiker zu Ende?

Dr. Daniele Ganser unterstützt die No-Billag-Initiative. Ist damit die grosse Liebe der Schweizer Staatsjournalisten zum Verschwörungstheoretiker zu Ende, fragen wir uns besorgt? SRF und Daniele Ganser waren 15 Jahre lang ein Traumpaar. Die mehrere Dutzende Auftritte auf den 29 Sendern der SRG verhalfen dem Verschwörungstheoretiker zu schweizweiter Berühmtheit und machten seine wirren Theorien erst salonfähig.…

Die Liste der Heuchler

Die Schweiz steht vor grossen Herausforderungen: Die Beziehungen zur EU, der starke Franken, die Altersvorsorge, die Integration von Flüchtlingen, die wachsende Bevölkerung, die hinterherhinkende Infrastruktur sind nur einige der vielen erforderlichen Anpassungen, die Politiker in die Wege leiten sollten. Das Lösen dieser Probleme überfordert allerdings Parlamentarier vom Schlage des SP-Politikers und ehemaligen Juso-Präsidenten Cédric Wermuth.…

Heidi Mück reloaded: Rote Repression

Von David Klein Linker Gesinnungsterror auf Facebook Mein Artikel über Heidi Mücks missratene Replik bezüglich ihrer antiisraelischen Agitation und Unterstützung der BDS hat im linken Lager für einigen Wirbel gesorgt. Die Verbreitung des Artikels auf Facebook gestaltete sich allerdings schwierig, denn wer am Sonntag den Artikel-Link teilen wollte, sah sich mit dessen sofortiger Löschung durch…

Sind Sie Antisemit?

Von David Klein Das UNO-Mitglied Israel, der einzige Staat der Welt, dessen Existenzrecht in Frage gestellt wird, sieht sich seit geraumer Zeit einer internationalen Delegitimationskampagne ausgesetzt.Kürzlich hat die United Church of Christ (UCC), eine der grössten protestantischen Denominationen der Vereinigten Staaten, in bester neutestamentarisch-antijüdischer Tradition und mit überwältigender Mehrheit einem Israel-Boykott zugestimmt. Damit folgt die UCC dem Beispiel der Presbyterian Church USA (PCUSA), die letztes Jahr…

Podium

Israel: Moral, Freiheit und Demokratie

(bel/db) «Israel – zwischen Moral und Realpolitik?» – diese Frage diskutierte am Mittwoch, 30. September 2015 ein hochkarätig besetztes Podium. Eingeladen hatte die Hadassah-Stiftung Schweiz. Der Debatte ging ein Vortrag von Prof. Avi Rifkind voraus: «Weshalb ich auch Terroristen behandle». Ethik und Menschlichkeit statt Politik Hadassah, das hebräische Wort für Myrthe ist zugleich der Name…