Maximilian – eine Filmempfehlung

Vorgeschichte: Hochbegabte unerwünscht  und

#Carlos und Maximilian – eine gestörte Gesellschaft! 

Dokumentarfilm von Nicolas Greinacher | 3sat

Mit einem IQ von 149+ ist der mittlerweile 13-jährige Maximilian Janisch das berühmteste hochbegabte Kind der Schweiz. Der Film begleitet Maximilian und seine Eltern in ihrem Alltag. Maximilians Hochbegabung sowie die gescheiterte Anmeldung als Student der ETH Zürich löste eine heftige Kontroverse über das Thema „Rabeneltern“ sowie den Umgang mit hochbegabten Kindern aus. Der Schweizer Filmemacher Nicolas Greinacher wurde auf Maximilian aufmerksam, da er selbst als Kind mathematisch hochbegabt war. Sein Film setzt sich kritisch mit dem Thema „Hochbegabtenförderung“ und der medialen Berichterstattung auseinander.

AUFFUEHRUNGEN: http://www.maximilian-derfilm.com/auffuehrungen/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s