„I can’t see anything, 330 is crashing. Goodbye everybody!“

von: https://estherstagebuchauszichronyaacov.wordpress.com/

Unter diesem Titel fand am 8. März 2016 eine Podiumsveranstaltung in Zürich statt. Organisiert hatte sie der Verein „Freundschaft Schweiz-Israel“. Moderiert von Sacha Wigdorovits diskutierten Marcel Gyr, Autor des Buches „Schweizer Terrorjahre“ und Redakteur der NZZ, Alfred Heer, Nationalrat SVP und GPK Präsident, Prof. Dr. iur. Marcel Niggli, Professor für Strafrecht und Rechtsphilosophie und Prof. Dr. med. Franco Cavalli, Alt NR SP über die Hintergründe des Geheimabkommens zwischen der Schweiz und der PLO und darüber, ob es in der beschriebenen Form tatsächlich existiert.

Welches Thema kann auch nach 47 Jahren noch so brisant sein, dass ein Buch, das versucht, Hintergründe aufzudecken und Fakten zu finden derartig hohe mediale und politische Wellen schlägt?

Teil I:

Ein kurzer Blick zurück in die Jahre 1969 und 1970.

Am 18. Februar 1969 eröffneten vier Terroristen der Volksfront zur Befreiung Palästinas (PFLP) auf dem Vorfeld des Flughafens Kloten das Feuer auf eine EL-AL-Maschine. Ziel des Anschlages war es, das Flugzeug in ihre Gewalt zu bringen und zu sprengen. Während das Flugzeug mit einem Sprengsatz vor dem Bugrad gestoppt wurde, eröffneten die Terroristen das Feuer auf das Cockpit. Dabei wurde der Co Pilot des Flugzeuges erschossen. Einem israelischen Sky Marshal, Mordechai Rachamim, gelang es, einen der Terroristen zu erschiessen, bevor er weitere Menschen töten und den Auftrag, das Flugzeug zu sprengen, erfüllen konnte. Die drei überlebenden Terroristen wurden festgenommen in einem nach Winterthur ausgelagerten Prozess wegen vorsätzlicher Tötung zu je zwölf Jahren Zuchthaus verurteilt. Mordechai Rachamim wurde wegen Totschlages angeklagt, letztendlich aber erkannte das Gericht auf Notwehr und sprach ihn frei…WEITERLESEN

Empfehlung:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s