Schweizer Monat – Interview mit David und Baschi Dürr

dXBsb2Fkcy9tYWdhemluZV9pbWFnZXMvYzhkMzVjMmI1ZWE4N2I2N2VjYTQ4MzdlODNmOTkzMGFjMTFmMmQwMy5qcGc=_238_600_1_1_70Von René Scheu, Herausgeber und Chefredaktor

Die Zeit sei reif für ein zivilisiertes Zusammenleben ohne Staat, sagt Rechtsprofessor David Dürr. Schöne Idee, aber leider Baschinicht praxistauglich, entgegnet sein Sohn Baschi Dürr, freisinniger Regierungsrat. Ein Gespräch über die Abschaffung der Wehrpflicht, die Option der Scharia und Vater-Sohn-Konflikte.

I N T E R V I E W:  David_Baschi_20131201

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s