Wahlkampf: Keine Leistungsgesellschaft: Es ist eine Erfolgsgesellschaft

Auf Arlesheimreoladed schreibt Manfred Messmer über Dies und über Jenes. 

So lautete Gestern die Überschrift seines Artikels „Ich halte Herrn Dürr für einen Politiker, der wortreich Schaum schlägt“.

In „Abteilung“ Comments machte ein gewisser Blacky mit seinem Lieblingszitat eine interessante Beschreibung des Basler Wahlkampfs – „der für alle passt von Morin über alle andern bis Dürr? Der schöne Satz heisst:“

“Wir sind keine Leistungsgesellschaft; wir sind eine Erfolgsgesellschaft.“

Der Philosoph und Publizist Thomas Rietzschel beschrieb in seinem Buch „Die Stunde der Dilettanten. Wie wir uns verschaukeln lassen“ das Phänomen mit:

„Viel Wollen, wenig Können“

Trifft eigentlich auf jeden Wahlkampf zu…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s